Tag des offenen Gartens

Göttingen / Northeim / Eichsfeld / Werra - Meißner

Der Tag des offenen Gartens

2004 haben Karin Schade und Antje Marx den Tag des offenen Gartens in der Region des Landkreises Göttingen, des Landkreises Northeim, des Eichsfelds und des Werra - Meißner - Kreises ins Leben gerufen.
Seit 2016 wird der Tag von Karin Schade sowie Eva & Michael Kruse organisi
ert. Das nächste Mal findet er am

17. Juni 2018

von 10 - 18 Uhr statt .

An diesem Tag können Sie einige Privatgärten besichtigen, die sonst dem Publikum verschlossen sind.

Der Eintritt ist frei. 

Geöffnet werden Gärten, die die Bandbreite der Gartenkultur in unserer Region widerspiegeln sollen: vom Naturgarten bis zum beinahe ausgestorbenen gepflegten Hausgarten mit obligatorischem Gartenzwerg, vom formalen Gartenpark bis zur kleinen Welt der Steingärten, vom gepflegten Villengarten zu üppigen Blumenrabatten, vom wachsenden Garten mit Kinderabteilung bis zum Rosenschaugarten, vom Stadtgarten bis zum Landschaftsgarten. Kein offener Garten gleicht dem Anderen, und kein Jahr des offenen Gartens wird die gleichen Gärten zeigen wie das Vorige oder das Folgende.